IMG_8408

Wieder erlernen

Wie läßt sich nach einer Periode eingeschränkter Bewegungsfreiheit  eine wünschenswerte Bewegungsqualität im Alltag wiederfinden?

Welche Kompensationsmuster existieren noch und wie lassen sie sich ablegen? Und wo verläuft die Grenze zwischen freudebringender Bewegung und Überlastung? Die Feldenkraismethode bietet für das Wiedererlernen jeglicher Bewegungen eine effektive Herangehensweise.
Das Vorgehen in den Einzelstunden (Funktionale Integration) und im Gruppenunterricht (Bewußtheit durch Bewegung) orientiert sich an den Lernprozessen der frühen Bewegungsentwicklung von Kindern und nutzt die Wirkungsweise des Nervensystems zur Neubildung neuronaler Strukturen.

Mein besonderes Interesse gilt dem Wiedererlernen eines effizienten und schwungvollen Gangbildes. Der menschliche Gang ist einzigartig und erfordert ein hoch komplexes Zusammenwirken des Bewegungsapparates. Eine Veränderung des täglichen Gehens wirkt sich emotional aus, so wie umgekehrt auch.